Grundfos wird Partner

Grundfos wird Partner

Grundfos wird Partner im Software Campus – gemeinsam die Welt nachhaltig gestalten.

Das Partnernetzwerk des Software Campus wächst weiter. In der laufenden Bewerbungsphase tritt Grundfos dem Programm bei und freut sich darauf, erstmals Programmteilnehmer*innen aufzunehmen.

Mit Technik zur Nachhaltigkeit
Innovationen sind fest in der DNA von Grundfos verankert. Das Unternehmen beschreitet neue Wege, besonders wenn es um Technologie geht. Grundfos sieht Technologie als eine Voraussetzung, um die Wasser- und Klimaherausforderungen der Welt zu lösen und die Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Um diese Vision zu verwirklichen, arbeiten Menschen aus aller Welt bei Grundfos. Für das Jahr 2021 wurden vier Hauptziele definiert: Nr. 1: Energie sparen, Nr. 2: Wasser sparen, Nr. 3: Kreislaufprinzipien integrieren und Nr. 4: Zugang zu Wasser ermöglichen. Diese Ziele stehen in direktem Zusammenhang mit den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) 6 und 13.

Die 1.200 Mitarbeiter*innen der internationalen Technologieabteilung beschäftigen sich mit kundenorientierter Produktentwicklung, technologiegetriebener Innovation, digitaler Entwicklung, weiterführende Fertigungstechnik und in Future Labs zur Erforschung radikaler Innovationsmöglichkeiten.

„Wir freuen uns über die Gelegenheit, talentierte Studierende willkommen zu heißen und mit ihnen zusammenzuarbeiten. Im Software Campus sind wir zwar neu dabei, aber wie blicken zurück auf eine stolze Historie von Engagements in Studierendenprogrammen weltweit“, sagt Henrik Ørskov Pedersen, Group VP, Head of Technology Innovation. „Ich persönlich freue mich darauf, Menschen zu treffen, die neue Ideen einbringen, unsere Überzeugungen in Frage stellen und gemeinsam unsere Technologie und unsere Lösungen verbessern, um unser Ziel zu erreichen.“

Henrik Ørskov Pedersen, Group VP, Head of Technology Innovation, Grundfos

Aktuelle Forschungsthemen im Software Campus
Zu den aktuellen Forschungsthemen bei Grundfos gehören KI/ML-basierte Cloud-Analytik, administrative robots und eingebettete Intelligenz. Näheres erfahren Bewerber*innen hier.

Neues Training: Innovation durch Kundenorientierung
Grundfos setzt mit „How Customer Centricity drives innovation” den Fokus auf die Anwender*innen und erweitert damit das Trainingsangebot im Software Campus.

Die Teilnehmenden lernen dabei die Machbarkeit von Innovationen im Hinblick auf die Kund*innenbedürfnisse zu analysieren. Dies passiert anhand theoretischer Grundlagen, durch anschauliche Beispiele der Grundfos Innovationsprozesse und Übungen mit eigenen Ideen.

Wir freuen uns auf zahlreiche und spannende Projekte mit unseren dänischen Nachbarn.

Herzlich Willkommen im Software Campus!